Home / Hardware / Tutorials / Festplatte einbauen

Festplatte einbauen

Die Festplatte wird im Prinzip genauso eingebaut wie das CD-/DVD-Laufwerk. Sie wird von innen in einen 3,5″-Laufwerksschacht eingeschoben und festgeschraubt. Für 2,5″-Festplatten gibt es entsprechende Adapterrahmen, um diese in 3,5″-Schächten unterbringen zu können.

festplatte-einbauen_001Die Festplatte sollte möglichst „frei“ im Gehäuse eingebaut werden. Falls das Gehäuse über einen Frontlüfter vor den 3,5″-Laufwerksschächten verfügt, sollte die Festplatte mittig davor platziert werden. Das sorgt für eine ausreichende Kühlung und verlängert die Lebensdauer der Festplatte.

Je nach Laufwerkstyp wird ein 4-Pin-Molex- oder ein SATA-Stecker für die Stromversorgung genutzt. Handelt es sich um ein IDE-Laufwerk, kann das Datenkabel vom CD-/DVD-Laufwerk mitgenutzt werden. Vorausgesetzt natürlich, das bereits verbaute CD-/DVD-Laufwerk ist mit einem IDE-Datenkabel angeschlossen. SATA-Festplatten werden mit dem schmalen SATA-Datenkabel an das Board angeschlossen.

festplatte-einbauen_002 festplatte-einbauen_003 festplatte-einbauen_004