Home / Hardware / Grundlagen / Betriebssystem & Treiber

Betriebssystem & Treiber

betriebssystemDas Betriebssystem

Das Betriebssystem ist Teil der Software und stellt die grundlegenden Funktionen des Computers bereit. Es wird beim Starten (Booten) des Computers in den Arbeitsspeicher geladen und verwaltet die Hardware-Ressourcen des PCs.

Darüber hinaus stellt es die Schnittstelle zwischen den Programmen des Anwenders und der Hardware dar. Es enthält die Gerätetreiber, welche für das korrekte Arbeiten der Hardware unverzichtbar sind.

Alle Programme des Anwenders werden auf dem Betriebssystem ausgeführt. Es kümmert sich dabei um die Kommunikation zwischen dem Programm und der Hardware. Dabei verwaltet es die Prozesse und den Speicherzugriff, sowie die Ein- und Ausgabegeräte wie z.B. Tastatur oder Grafikkarte.

Zudem enthalten viele Betriebssysteme einfache Zusatzprogramme, wie beispielsweise eine Textverarbeitung oder einen Taschenrechner. Auch Musik- und DVD-Programme sind meist standardmäßig enthalten.

Zwischen dem Betriebssystem und der Hardware gibt es noch das BIOS, welches direkt nach dem Einschalten des Computers geladen wird. Nach dem Start des PCs überprüft das BIOS alle Hardware-Komponenten und übergibt dann die Kontrolle an das Betriebssystem.

Das wohl am weitesten verbreitete Betriebssystem für Anwender ist Windows von der Firma Microsoft. Weitere Systeme sind z.B. Linux, Unix und Mac OS.

Meistens ist das Betriebssystem beim Kauf eines Computers bereits vorinstalliert und es müssen nur noch wenige Einstellungen gemacht werden, um den Computer nutzen zu können.

Wie das Betriebssystem Windows 7 installiert wird, erfahren Sie unter Windows 7 Installation.

treibersoftwareDie Treibersoftware

Die Treibersoftware bzw. ein Gerätetreiber ist ein Programm, das die Kommunikation zwischen Betriebssystem und Hardware ermöglicht. Ohne den entsprechenden Treiber ist die Hardware-Komponente nur eingeschränkt nutzbar.

Für jedes Gerät wird vom Hersteller bzw. einem Programmierer ein Treiber programmiert und meistens für mehrere Betriebssysteme erstellt. Ein fehlerhafter Treiber kann das System zum Absturz bringen und für Fehlfunktionen sorgen.

Wenn ein neues Gerät an den PC angeschlossen wird, sucht Windows in vielen Fällen automatisch einen Treiber und installiert ihn. Manchmal muss man die entsprechende Treiber-CD nutzen, um den Treiber zu installieren.

Heute bieten sehr viele Hersteller auf ihrer Website den Download von aktuellen Treibern und zugehörigen Tools an. Mit diesen Updates werden Fehler ausgebessert und eventl. sogar neue Funktionen hinzugefügt. Deshalb ist es ratsam, die aktuellsten Treiber von der Hersteller-Seite herunterzuladen und zu installieren.