Home / News / Microsoft: Aktuelle Hardware nur mit Windows 10

Microsoft: Aktuelle Hardware nur mit Windows 10

Hardware Support Windows 10

Microsoft beschränkt Support für neue Hardware auf Windows 10

Letzte Woche gab Microsoft in einem Blogbeitrag bekannt, dass neu entwickelte Prozessoren ausschließlich unter Windows 10 uneingeschränkte Unterstützung finden werden. Intels Skylake-Prozessoren sollen teilweise nur noch bis zum 17. Juli 2017 unter Windows 7 und 8.1 unterstützt werden. Welche CPUs dazugehören will Microsoft in nächster Zeit in einer Liste veröffentlichen.

Für die zukünftigen Prozessor-Generationen von AMD, Intel und Qualcomm steht bereits fest, dass diese nur unter Windows 10 Support erhalten werden. Alle bisherigen CPUs werden bis zum regulären Support-Ende der Betriebssysteme unterstützt. Der Support für Windows 8.1 läuft im Januar 2023 aus, der Windows 7-Support endet im Januar 2020.

Endkunden müssen nun genauer beim Hardware-Kauf hinschauen, um später keine böse Überraschung zu erleben. Durch das vorzeitige Support-Ende ersparen sich Microsoft und auch die CPU-Hersteller viel Arbeit, was die Kompatibilität zu anderen Hardware-Komponenten angeht. Irgendwann muss der Schnitt gemacht werden, denn neue Hardware-Komponenten können ihre volle Leistung nur in Verbindung mit anderen „neuen“ Komponenten voll ausschöpfen. Trotzdem wird dieser Schritt wohl nicht zuletzt bei den Gegnern von Microsofts Upgrade-Politik neue Diskussionen entfachen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *